Mehr als die Hälfte Deutscher Unternehmen sind laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom aus dem Jahr 2017 in den vergangenen beiden Jahren Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage und Datendiebstahl geworden. Und die Anzahl der Cyberangriffe steigt weiter an, wie alle Referenten bei „Cybercrime – eine Gefahr für Unternehmen“ am 27. März in der IHK Hochrhein-Bodensee deutlich machten. Sie gingen auch darauf ein, wie man sich schützen kann und warum das Bewusstsein für Cyberkriminalität in vielen Unternehmen noch zu kurz kommt.

Hier trifft Neugier auf Erfahrung. In Konstanz entsteht ein neues Innovationsareal, das künftig den Nukleus für Innovation und Kreativität in der Stadt zum See bildet. Am Hackathon stellt sich die neue Initiative „Unternehmer für Gründer" erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vor.

Konstanz – Studien belegen, dass Lernen in einer virtuellen Umgebung offenbar funktioniert und Menschen Fähigkeiten, die sie in Virtual Reality (VR) erlernen, in der realen Welt anwenden können. Daraus ergeben sich viele Fragen: Brauchen wir Brillen an Schulen und in Unternehmen? Wo liegen die Chancen und Grenzen dieser Technologie beim Thema Lernen? Der »OneDay_VR« an der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) geht am Freitag, 29. März ab 14 Uhr diesen Fragen auf den Grund.

Regional, kompakt und kompetent: Hersteller, Distributoren und Dienstleister vernetzten sich auf der all about automation friedrichshafen. Auch das Bodenseezentrum Innovation 4.0 ist mit den Projekten BodenseeMittelstand 4.0 und IBH-Lab KMUdigital vertreten.

Lindau – Damit die digitale Transformation im Unternehmen erfolgreich sein kann, muss meist zunächst ein Wandel in der Unternehmenskultur stattfinden. Wie dieser gelingen kann und wer im Unternehmen verantwortlich ist, eine Digital Culture zu etablieren, erfuhren die rund 120 Teilnehmer der BodenseeMittelstand 4.0-Veranstaltung am 31.01.2019 in der Inselhalle Lindau „Der Weg zu einer Digital Culture.“