Publikationen

Hier finden Sie eine ständig wachsende Anzahl an Publikationen rund um Industrie 4.0 und die digitale Transformation, mit dem Fokus der Relevanz für mittelständische Unternehmen aus der Vierländerregion. So sind Sie immer über die aktuellsten Themen informiert und am Puls der Zeit.

Sollten Sie selbst Autor oder Herausgeber sein und Ihre Publikation hier nicht finden, haben Sie die Möglichkeit, sich zu registrieren und selbstständig einen Upload vorzunehmen. Oder senden Sie uns einfach Ihre Publikation zu, dann übernehmen wir das Einstellen in die Datenbank.

video Umma Hüsla Hackaton 2018 Trailer Beliebt

Von Markiert in Bodensee, BodenseeMittelstand 4.0, HTWG Hochschule Konstanz 43 Downloads

Umma Hüsla Hackaton 2018 Trailer

„Ship it” hieß es beim 4. Umma Hüsla Hackathon am 4. und 5. Mai 2018 – und das auch im wahrsten Sinne des Wortes: Der Hackathon fand grenzüberschreitend auf dem Bodensee auf der MS Vorarlberg statt. Zum Langfilm geht es hier.

Im Rahmen des interreg-geförderten Projektes „Bodenseemittelstand 4.0“ fand am 4. und 5. Mai 2018 der erste Hackathon auf dem Bodensee – „Umma Hüsla 2018“ – statt. Dabei packten alle Projektpartner (aus Deutschland, Österreich und der Schweiz) gemeinsam mit den Digitalen Initiativen Vorarlberg an. Das Ergebnis: International gemischte, funktionsübergreifende Gruppen erarbeiteten beeindruckende, innovative Konzepte mit prototypischen, digitalen Anwendungen.

Kaum fuhr das Schiff aus dem Bregenzer Hafen aus, da wurde geplaudert, gebastelt und gehackt – mit durchaus bemerkenswerten Ergebnissen. Beim großen Abschluss-Pitch an der HTL Bregenz konnte jede Gruppe in rund 30 Sekunden ihre Projektresultate präsentieren. Insgesamt 25 Projektgruppen zeigten Einblicke in ihre Arbeit. Von der Kaffeemaschine, die den Becher des Trinkers erkennt und das braune Getränk automatisch individuell nach dessen persönlichem Geschmack zubereitet – über einen Sudoku-Roboter – bis hin zur Musik, die rein übers Gehirn durch Neuronensteuerung zum Klingen gebracht wird.

Das Ziel des Bodenseehackathons: die Digitalisierung in der Vierländerregion Bodensee – besonders für kleinere und mittlere Unternehmen – greifbar machen, damit die Bodenseeregion international wettbewerbsfähig bleibt. Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammenführen und das „Potenzial 4.0“ in der Bodenseeregion aufzeigen. Und das ist mehr als gelungen. Immerhin gibt es einige Unternehmen, die Projekte für den Hackathon eingereicht haben oder selbst Mitarbeiter zur „Kreativarbeit“ auf das Schiff entsendet haben. 

„Das Event hat war ein voller Erfolg mit viel Aufmerksamkeitswirkung“, teilt Alexandra Boger (HTWG Konstanz, Bodenseezentrum Innovation 4.0, Projektleitung KMU Digital, Projektleitung Bodenseemittelstand 4.0) mit, die speziell für den Hafentreff Konstanz im Einsatz war und im Konstanzer Hafen auch offiziell einen der Teilnehmer, Marcus-Aurelius Stavrakakis, interviewte. Die Idee mit dem Schiff sei etwas ganz Neues, die die Teilnehmer und Unternehmen sofort begeistert habe, so Boger. In dieser Größenordnung und mit dieser Location, dem Schiff, sei es sogar für die DI Digitalen Initiativen Vorarlberg eine ganz neue Hausnummer gewesen. Daran wolle man möglicherweise in der weiteren Projektarbeit anknüpfen, um den Mittelstand  in der Vierländerregion Bodensee auf das Projekt Bodenseemittelstand 4.0 aufmerksam – und für die Digitalisierung fit – zu machen.

SCHLÜSSELWÖRTER

Lassen Sie sich für Sie relevante Publikationen anzeigen, und geben Sie über die Suche einen Themenschwerpunkt ein:

Arbeitswelt
Datenströme
Führung & Management
Lean Labor
Lernfabriken
Logistik
Modellfabrik
Produktion
Prozesse & Strukturen
Smart Factory
Wissen & Kompetenz

 

LOGIN

Anmelden, um Events und Publikationen selbst einzutragen

 

LOGIN

Registrieren
Benutzername vergessen?
Passwort vergessen?